Beleuchtung

Der helle Wahnsinn

Tut ihr euch auch so schwer mit der Wahl der richtigen Beleuchtung? Normalerweise bin ich im Treffen von Entscheidungen gar nicht so problematisch gestrickt, bei der Deckenbeleuchtung gefällt mir aber schon das meiste “von Haus aus” nicht. Hab ich einen seltsamen Geschmack, oder sind die Designer immer kurioser beim Entwerfen? Am Ende sollt ich meine Lampe selbst basteln müssen. 

Wir wohnen nun fast 10 Jahr in unserer Wohnung. Beim Einzug haben wir die Leuchten aus der alten Bude mitgenommen und den Rest bei Möbeldiscounter gekauft. Da fing der Spaß schon an: zu groß zu klein, zu bunt, zu hässlich, viel zu hässlich, unglaublich das jemand so etwas produziert hat, denken die Leute wirklich das DAS Jemand kauft??? Schlimm genug, das ich so wählerisch bin, aber das mein Mann bzw. damals noch Freund ganz meiner Meinung war, verwirrte mich. Die Auswahl muss wohl wirklich ziemlich mies gewesen sein.^^ Bis wir uns für diverse Lampen entschieden hatten, stiefelten wir durch 3 Geschäfte und natürlich kauften wir nicht alle in ein und dem selben…

Leider hatten wir damals versäumt, uns damit auseinander zu setzen, welches die besten Leuchtmittel waren Halogen, LED… und so hatten wir am Ende den Salat, das wir die Leuchten mit den ungeschicktesten Fassungen ausgesucht hatten. Nicht nur, das die “Birnen” bloß im Fachgeschäft zu erwerben waren, sie waren auch unverschämt teuer. Wer hätte denn gedacht, das es sooo viele unterschiedliche Leuchtmittel gibt und vor allem, dass das Geschäft, das eine Lampe verkauft, die passenden Leuchtmittel nicht auch vertreibt. Aber nicht nur hier hatten wir einen Fehler gemacht.

In unserer Küche herrschten jahrelang auch bei eingeschaltetem Licht viel zu schlechte Lichtverhältnisse, sprich es war immer zu dunkel.  Anfangs störte mich das nicht so, da wir den Essbereich im Wohnzimmer haben und ich immer am Mittag koche, irgendwann schlug es aber langsam aufs Gemüt über und konnte so nicht bleiben. Später haben wir deswegen die Deckenleuchte ausgetauscht und staunten nicht schlecht, also dies überhaupt keine Verbesserung bewirkte. Schlussendlich erhellte auch hier wieder die Veränderung des Leuchtmittels den Raum und dieses mal nutzten wir eine Lampe, die uns ein Kumpel schenkte, nachdem er uns davon vorschwärmte. Das billigste vom billigsten aus den Angeboten beim Discounter. Billig ist, wie unser Fall zeigt, nicht immer gleich schlecht.

Da in unserer Leuchte im Wohnzimmer die falschen Lampen enthalten sind, und der Mann hier die Fassungen angepasst hat, damit die Dinger überhaupt an Strom kommen, spiele ich schon länger mit dem Gedanken, auch hier mal die Deckenbeleuchtung auszutauschen. Diesmal aber mit Bedacht: Ein schönes großes Gestänge soll her, nicht zu auffällig aber trotzdem groß genug, das es im 25qm Wohnbereich nicht unter geht. Es muss preislich erschwinglich sein und auch die Leuchtmittel sollten nach Möglichkeit kein Vermögen kosten. Außerdem und das finde ich besonders wichtig, will ich zum austauschen “toter” Birnen nicht ins Fachgeschäft fahren müssen, ich hätte also gerne etwas handelsübliches. No Stress, beim Austausch.

Ich habe mich natürlich schon ein wenig umgeschaut und einiges gesehen was mir gefällt, aber leider ist es schwierig, alle meine Wünsche problemlos zu vereinen, dabei sollte es doch das einfachste auf der Welt sein, heutzutage eine günstige Lampe mit günstigen Leuchtmitteln zu erwerben. Dachte ich jedenfalls, nachdem mittlerweile doch alles irgendwie einfach ist.^^ Naja, manchmal dauert Fortschritt halt auch etwas länger…

Hätte ich das Geld zum gedankenlosen ausgeben, würde ich mir eine Artemide Lampe kaufen. Die, die ihr hier im Bild sehen könnt (Mercury-Hängelampe) finde ich sehr spannend, ich glaube ich könnte sie stundenlang betrachten.^^ Die Styles sind so cool, die würden absolut in die typische Gestaltung unseres Wohnzimmers passen. Artemide ist übrigens einer der internationalen Leader in Sachen Leuchten. Die Artikel sind nicht nur durch ihr raffiniertes Design und die tollen technischen Details ein Hinkucker, sondern aufgrund langjähriger Erfahrung absolute Qualitätsprodukte.

Wie sieht es mit den Leuchten in eurer Wohnung aus? Habt ihr lieber große oder kleine? Und habt ihr auch ähnliche Fehler wie wir begangen? Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.