Allgemein

Ein Allroundtalent für den Haushalt

Oft ist es doch so, dass der Putzmittelschrank überquillt, weil jede Oberfläche einen anderen Bedarf hat. Das eine ist für Holz zu stark, dass andere hinterlässt Schlieren und wieder ein anderes Produkt verursacht selbst im trockenen Zustand mehr Flecken als es beim reinigen entfernt hatte. Wenn ich mir unser Putzmittelsortiment anschaue, dann sehe ich Möbelpflege, Fettlöser, Glasreiniger, Laminatreiniger, Badspray, Essigreiniger… Die Liste ist noch lange nicht fertig, sollt aber langsam mal kürzer werden. Aus diesem Grund hab ich nun ein Öko Konzentrat ausprobiert, welches viele meiner aktuellen Mittelchen ersetzten soll. Den Alma Win Orangelöl Reiniger, ein echter Alleskönner! Sicher war ich anfangs skeptisch, ob eine Produkt alleine so vielseitig anwendbar ist, wurde jedoch nicht enttäuscht.

Inhantsstoffe und Anwendung

Inhaltsstoffe: Orangenöl , Emulgator auf pflanzlicher Basis, Zuckertensid, Ethanol, Kräuterextrakt.
Anwendung verdünnt: 2-4 Verschlusskappen (30 bis 60 ml) auf 5 l Wasser Der Reiniger wird bei Verdünnung milchig, durch die hohe Schmutzlösekraft müssen empfindliche Oberflächen an verdeckten Stellen auf Verträglichkeit geprüft werden.  Zur praktischen Anwendung habe ich das Konzentrat mit genügend Wasser in eine Leere Sprühflasche gegeben.

Anwendungsgebiete des Orangenölreinigers

Küche

Dass, das Mittel meine Arbeits- sowie Kochplatte sauber bekommt, war mir klar, immerhin schaffen das auch meine herkömmlichen Helferlein. Deswegen war ich um so gespannter ob ich damit unseren kleinen Ofen-Grill gereinigt bekomme. Sofort nach dem einsprühen, entfaltet sich ein frischer, fruchtiger Duft. Auch das Arbeiten damit fällt einfach, denn das Konentrat beisst nicht. Mein aktueller Fettlöser verursacht bei mir immer sofort Husten und ich muss während der Einwirkzeit die Küche verlassen. Nicht hier, schon nach wenigen Minute konnte ich mit dem Schrubben beginnen, was zu meiner Verwunderung ohne viel Kraftaufwand funktionierte. Der Ofen wurde Rückstandslos sauer und roch angenehm frisch. Der Duft hatte sich zudem in der gesamten Küche verteilt, was mir sehr gut gefiel.

Badezimmer

Eine Behandlung meiner Badezimmer Armaturen brachte strahlenden Glanz hervor, was ich aber interessanter finde ist, dass der Orangeölreiniger sogar Nagellackflecken auf unseren Weissen Fliesen entfernen konnte, welchen ich schon erfolglos mit diversen Mitteln zu Leibe gerückt war. Ausserdem konnte ich hier auch seit Winter 2009 bestehende Fetttkreisel an meinem Fenster beseitigen. Der Schee-effekt war weg, jedoch waren innen noch mehrere Seifenblasenartige Rückstände zu sehen, die mich die ganze Zeit über störten.

Wohnzimmer

Wir haben uns getraut und sind unserem Laminat an den Kragen gegangen. Üblicherweise darf hier nur ein spezieller Reiniger zum Einsatz komme.Dieser macht zwar sauber, ist uns aber schon lange ein Dorn im Auge, da er den Boden nach dem trocknen nicht rein wirken lässt. Hier und da sind Streifen zu sehen, welche nur mühevoll und Zeitaufwändig entfernbar waren. Was neben dem tollen Duft beim wischen mit dem Orangenöl Reiniger gleich auffiel, war das dieser sofort trocknet und der Boden danach wunderbar glänzt. Sicher denken nun viele wie ich, an das Warten und nur nicht darüber laufen bevor alles wieder trocken ist.

Fazit

Dieser Reiniger ist eine echtes Multitalent und berzeugt nicht nur durch den angenehmen Duft, sondern vor allem durch seine exakte Formel für Reinigung und streifen freien Glanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.