Helle vs. dunkle Möbel
Wohnen

Helle vs. dunkle Möbel

Schwarz und weiß sind gar keine Farben, sagt man. Und trotzdem dreht sich so viel um sie: Man sagt sie seien edel, klar, es sehe aufgeräumt und sauberer aus, als wenn man alles bunt durcheinander gewürfelt hat. Stimmt das?

Wie sieht es bei euch zuhause aus? Seit ihr chaotisch und liebt es besonders bunt und aufgeregt, oder seid ihr eher minimalistisch veranlagt und mögt ruhige Farben und Harmonie ohne viel Schnick-Schnack? Bei uns ist das aktuell noch nicht ganz klar definierbar.

In unserer Wohnung sind Möbelstücke in diversen Brauntönen, aber innerhalb des Zimmers sind diese immer stimmig. Ansonsten findet man schwarz und anthrazit. Die Bilder an den Wänden zeigen grau im Mix mit Erdtönen und rot als Farbtupfer. Ich fühle mich damit recht wohl, habe aber in der letzten Zeit öfter das Verlangen nach etwas Veränderung.

Manchmal denke ich, das weiße Möbel gut in unser Wohnzimmer passen würden. Ein weißer Couchtisch wäre auch mal was anderes, als das Glas das wir seit gefühlten 100 Jahren nutzen. Unser Wohnzimmer ist groß und hell und hat auf einer Seite eine (tapezierte) Felsmauer. Wenn man die weißen Wände in Terracotta streicht und davor helle Möbel platziert, sieht das bestimmt schön aus. Ich finde ja den Landhausstiel schön, bzw. Shabby chic, glaube aber das ich mich schnell satt sehen würde und hadere deshalb schon einige Zeit mit der Anschaffung in diesem Stil.

Ich finde eben, das dann schon das ganze Haus so gehalten werden sollte, weil man bei einem einzelnen Zimmer das Gefühl haben könnte, der Bewohner wollte irgendwas schaffen, nur nicht Einklang. Nunja, am Ende muss es ja nur den Personen gefallen, die sich täglich darin aufhalten…

Ich bin jedenfalls eher ein Typ, der sich für helles begeistern kann. Dunkle Möbel nerven mit der Zeit (was auch meine Freunde in Gesprächen bekunden) und außerdem ist es auch so oft dunkel in unserem Leben also lasst die Sommer rein und schafft euch eine helle, gemütliche Wohlfühlwohnung. Ich beginne bald!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.