Saison

Weihnachtdeko – Bald geht es los!

Entgegen der allgemeinen Vermutung, kommt der Winter dieses Jahr nur schleichend ins Land. Nachdem der Ausdruck “goldener Oktober” endlich mal wieder Rechtfertigung findet, würden wir die Sonnenstrahlen am liebsten gar nicht los lassen, doch auf dem Weg in den Kindergarten hatte Junior schon einmal Handschuhe an um den Morgendlichen 1° zu trotzen.Um so mehr die Temperaturen sinken, desto mehr steigt die Lust am Weihnachtlichen Dekorieren und dem Backen von duftenden Plätzchen. Vor allem in diesem Jahr kann ich es kaum erwarten, denn Junior und ich werden das erste Mal zusammen Teig ausrollen und viele tolle Förmchen ausstechen, vielleicht werden wir diese auch bunt bemalen und bestreuen, je nach dem wie gut das Kind mitmacht.

Etwa um die selbe Zeit, werde ich die Wohnung aus dem Märchenwald befreien und in einen Wintertraum verwandeln. Das ist der Moment, auf den ich mich immer wie ein kleines Kind freue! Weinrot, grün und Holz treffen eventuell auf Silber, der Goldfan bin ich eher nicht. Kerzen in diversen Größen, verschiedene Gläser, und ein bisschen Candy. Auch in diesem Jahr werde ich ein bisschen was neues einkaufen, um mich weiter von kitschigen Süden der Vorjahre zu trennen.

Früher fand ich mich bei Schneemännern, Nikoläusen und anderen Figuren wieder, heute stehe ich eher auf Deko die zwar Saisonbezogen, aber Vintage angehaucht ist. Ein Kaminholzkorb oder etwa ein sandgefüllter Türstopper aus Sisal sehen nicht nur dekorativ aus, sondern erfüllen ganz nebenbei auch noch ihren Zweck. Aber ich nutze auch weiterhin viele traditionelle Dinge.

Aktuell bin ich gerade auf der Suche nach einer Beleuchtung die für innen und aussen taugt, und liebäugle mit einer Weihnachtsgirlande bei Amazon. Wir nutzen Lichtgirlanden nicht nur draussen um das Balkongälender, sondern haben diese auch im Wohnzimmer einmal rund um die Decke hängen. Statt beim Fernsehen das Licht anzuschalten, zaubern wir uns eine Stimmungsvolle Atmosphäre, in dem wir die Lichterkette einschalten.

Schon bald könnt ihr hier ein paar Ausschnitte aus unserem weihnachtlichen zuhause sehen, noch ist mir das Wetter aber noch ein wenig zu herbstlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.